19

Jun

2014

Eine Palette Gräfix 61 Kalkputz


19℃, regnerisch


Nach einer herben Enttäuschung über die Preise unseres bisherigen Naturbaustofflieferanten, haben wir es endlich geschafft einen Lieferanten für den Gräfix Kalkputz ausmachen zu können, der gute Preise macht und dabei nicht an den Speditionskosten verdienen möchte: Naturbaustoffe Erhard Rietz.

Obwohl die Internet-Präsenz eher holprig ist, wird einem innerhalb eines Tages auf Anfragen geantwortet. Bei einer Abnahme von 35 Säcken Gräfix Kalkputz 61 (ohne Haare) auf einer Palette, bezahlten wir ca. €18,50 pro Sack inklusive Anlieferung per Spedition. Selbst mein ansässiger Baustofflieferant (herkömmliche Baustoffe), der stets sehr gute Preise macht, konnte nur €19,00 bieten (außerdem stellte es sich als schwierig für ihn heraus das Material zu besorgen – und dann nur palettenweise).
Beide Angebote schlagen jedoch den Preis unseres bisherigen Lieferanten von €24,95 pro Sack!

Eine Palette Gräfix 61 Kalkputz ohne Borsten ohne Haare direkt vom Hersteller

Wir hoffen jetzt einen Naturbaustofflieferanten gefunden zu haben, der uns weiterhin mit Kalkputz versorgen kann. Auch kleinere Abnahmemengen scheinen kein Problem für die Firma darzustellen aber wir werden berichten, denn 35 Sack werden nicht reichen.

Eine lustige Anekdote dazu: Die Hebebühne des Spediteurs kann nur 1,05t bewegen. Da aber 40 Sack à 30kg auf einer Palette liegen, war das zu viel. 35 Sack hingegen waren genau die bewegbare Menge ☻☺.

  1. Kommentare
    1. Ole Der Bauherr :-) · 23.02.2015 · 16:57

      Hallo Klaus, freut mich, dass du Nutzen aus dem Erfahrungsbericht ziehen kannst - es war jetzt eine Weile Pause aber demnächst gibt es neuen Lesestoff. Grüße!

    2. Klaus · 02.01.2015 · 23:56

      Hallo ,und noch ein gesundes Neues ! Da ich seit 1,5 Jahren ein Fachwerkhaus im selben Umfang Saniere,ist mir Ihre Web Seite eine große Hilfe, da Sie mir immer ein paar Meter vorraus sind ! Die Arbeiten so detailreich hier zu schildern , Hut ab !!! Bin schon gespannt auf die nächsten Einträge Viele Grüße aus Sachsen-Anhalt Klaus Anger

    3. Harry · 17.07.2014 · 21:13

      In der Zwischenzeit ist der Kalkputz im ersten Stock gelandet. Und ich wette, Ole hat schon eine Menge davon verarbeitet...

* wird nicht veröffentlicht