05

Jul

2014

Kalkarbeiten im Schlafzimmer und Flur


28℃


Wie ich bereits im letzten Eintrag berichtete, war ich mit dem Verfahren die Kalkputzstege zu integrieren nicht wirklich zufrieden. Nachdem ich dann mit dem Verputzen der beiden "einfachen" Wandabschnitte im Flur fertig geworden bin und auf beiden Hälften Nacharbeiten nötig waren entschied ich mich dafür den Grundputz einfach Grundputz sein zu lassen und eine weitere Runde mit Feinkalkputz zu drehen und die Oberfläche "schön" abzuschließen.

Diese beiden Flurwände wurden nicht so schön wie ich erhofft hatte

Auf dem oberen Foto sind deutlich die Kalkstege zu erkennen, welche durch den Kalkputz ausbeulen. Ob das an den unterschiedlichen Aushärtungszuständen liegt, oder ich beim Abziehen in der Mitte der Kartätsche zu stark gedrückt habe ist mir nicht klar aber das Ergebnis gefällt mir nicht.

Kalkstege beim zukünftigen Verteilerkasten

Ich wollte also umstellen auf ein schnelleres aber dafür (wieder) mehrstufiges Verfahren. Zuerst werden die Kalkstege erstellt; ca. einen Tag später kann dann der Kalkgrundputz zwischen den Kalkstegen eingebracht werden und über diesen – ohne Rücksicht auf die Optik – abgezogen werden. Somit ist die frische Kalkputzschicht auf Gleichstand mit den Kalkstegen, welche als Höhenorientierung dienen.

Im letzten (hier nicht durchgeführtem Schritt) soll dann die finale Schicht mit Dünnschichtkalkputz erfolgen.

Frischer Kalkputz beim zukünftigen Verteilerkasten

Weiter mit Kalkstegen im Flur

Jetzt, wo ich die neue Richtung mit mir selbst ausgemacht hatte und fest stand, dass die vorhandene Schicht Kalkputz nicht die finale sein würde, konnte ich die Arbeit deutlich entspannter angehen. Die ewig andauernden Korrekturen und Nacharbeiten hatten vorerst ein Ende und ich brauchte nur für eine ebene Schicht Kalkgrundputz sorgen.

Weitere Kalkstege im Flur zur Hofseite

Weitere Kalkstege im Flur

Mit dieser Einstellung ließ es sich auch gleich viel flotter arbeiten und schon bald waren die Kalkstege im Flur aufgetragen.

Reinigung und Kalkstege im Schlafzimmer

Weil im Schlafzimmer zuletzt noch mit Lehm gearbeitet wurde, sah der Boden dort recht wüst aus. Viele Lehmklumpen lagen herum und eine dicke Lehmschicht bedeckte den Fußboden.

Staubige Lehmluft im Schlafzimmer

Nach der Reinigung und Lüftung sah die Lage schon deutlich besser aus und so konnten die ersten Kalkstege mit dem verbleibenden Kalkputz installiert werden.

Das Schlafzimmer nach den Reinigungsarbeiten

Kalkstege im Schlafzimmer I

Kalkstege im Schlafzimmer II

  1. Kommentare

    Bisher keine Kommentare.
    Schreib' doch einen :-)

* wird nicht veröffentlicht