02

Mrz

2014

Die Decke im Bad vom Putz befreien


10℃


Bis heute gab es nur noch ein Zimmer mit dem alten Deckenputz und jetzt ist auch dieses Geschichte – mal abgesehen von einem riesigen Brocken Zementputz am Schornstein. Dabei wurde viel Dreck produziert, der auch wieder abtransportiert werden muss. Alles in allem keine besonders aufregende Tätigkeit, daher lasse ich jetzt die Fotos für sich sprechen ;-) .

Die Badezimmer Decke ist freigekratzt und wartet auf ihre Reparatur

Staub von der Lehmdecke

Überall liegt Lehmoberputz und Zementputz

Was es mit dieser äußerst kräftigen Lage Zementputz auf sich hat und was sich darunter verbirgt ist mir noch unklar. Ich habe das ungute Gefühl, dass der Deckenaufbau hier vollkommen anders ist und wir nach dem Entfernen ein Loch in den Dachboden haben werden.

Direkt am Schornstein wartet eine kräftige Schicht Zementputz

  1. Kommentare
    1. ole Der Bauherr :-) · 09.07.2014 · 21:43

      Hi Rayk! Die Staubentwicklung ist tatsächlich etwas an das man sich gewöhnen muss - allerdings ist es nicht so schlimm, dass wir unten in Staubwolken wohnen. Dafür wundern wir uns wie schnell sich z.B. auf der Hi-Fi Anlage oder dem TV ein Staubteppich nieder legt. Nach den Arbeiten, oder wenn es sehr zu stauben droht, können wir die Luke zwischen den Geschossen schließen. Das ist dann nicht Luftdicht, hilft aber schon enorm. Grüße!

    2. Rayk · 09.07.2014 · 20:44

      Sehr schön Ole, solche Arbeiten kenne ich auch zu gut. Allerdings hab zu diesem Zeitpunkt keiner 3m drunter gewohnt. Die macht ihr dass mit der Staubentwicklung und dem Zug ins untere Geschoss? LG

* wird nicht veröffentlicht