10

Nov

2012

Abbürsten und verputzen


10.11.2012, 9°C


Es gab heute zwei Arbeiten, die parallel stattgefunden haben. Während Harry im Haus die Außenwände für die bald erfolgende Farbschicht vorbereitete, machte ich mich daran die lange Flurwand flurseitig zu verputzen.

Harry beim Sauberkratzen

Das Foto oben zeigt eine typische Tätigkeit von Harry am heutigen Samstag. Es ist mir aber immerhin gelungen ihn noch einmal mit einer anderen Körperhaltung abzulichten :-) .

Harry auf der Leiter beim Balken sauberkratzen

Die Außenwände sind vorbereitet

Als Ergebnis haben wir jetzt Außenwände die fertig verputzt sind, die Kanten zur Decke und zum Fußboden sind freigekratzt (Putzreste wurden entfernt) und anschließend wurden sie mit dem Besen von Staubresten befreit. Es steht der Farbschicht also nichts mehr im Weg.

Das war ein großer Schritt in die richtige Richtung und Harrys Hilfe hat mir hier viel Zeit gespart! Wenn die Farbe kommt, dann ist alles vorbereitet.

Das Wohnzimmer wurde vorbereitet

Die Küche ist vorbereitet

Das Büro ist sauber gekratzt

Das Hobbyzimmer ist sauber freigekratzt worden

Kalkputz im Flur

Während anderswo also die Kalkputzreste entfernt wurden, kratzte ich derweilen an der langen Flurwand um sie für den kommenden Kalkputz vorzubereiten. Danach wurden Kalkmilch und Kalkputz angemischt und schon konnte es losgehen.

Der Lehmputz auf der langen Flurwand

Der Lehmputz wurde für den Kalkputz vorbereitet

Kleine Korrekturen

Natürlich läuft nicht immer alles glatt und auch das Schwamm-Reibbrett kann nicht alle Fehler ausgleichen. Also muss mitunter auch etwas mehr Zeit in Feinarbeiten gesteckt werden, damit bei der nächsten Runde mit der Schweizer Traufel auch alles gut aussieht.

Es werden kleine Flächen im Kalkputz ausgeglichen

Mit der folgenden Stelle war ich gar nicht zufrieden und habe sie deswegen tief ausgekratzt, um sie anschließend frisch zu verputzen. Sobald der Kalkputz etwas angezogen war, konnte ich die Stelle glattreiben.

Unebenheit im Kalkputz muss tief ausgebessert werden

Später wird der Kalkputz eben gerieben

Flurseitiger Kalkputz

Am Ende eines langen Tages waren wir dann endlich fertig mit der Arbeit. Harry mit dem Kratzen und ich mit dem Verputzen. Allerdings war ich nicht ganz zufrieden mit der Stelle am Anfang des Flurs, an der ich herumkratzen musste. Vielleicht kann ich das morgen noch richten.

Die lange Flurwand wurde mit Kalkputz verputzt

Die Flurwand vor dem Kalkputz

Kalkputz auf neun metern Lehmwand

  1. Kommentare

    Bisher keine Kommentare.
    Schreib' doch einen :-)

* wird nicht veröffentlicht