26

Jul

2012

Markierungen für das Regenwasser


26.07.2012, 28°C, sonnig


Da es heute in den Kurzurlaub während des Bauurlaubs geht und ich nur nachts den Kreuzlinienlaser aufstellen kann, trage ich heute noch kurz die neuesten Überlegungen zum Verlauf der Regenwasserkanalisation auf dem Grundstück nach.

Die gesamte Strecke von der Grundstücksgrenze bis zum geplanten Ablauf beträgt satte 40m. Die Einfahrt selbst ist gerade und dort ist mir der Rohrverlauf auch ziemlich klar, denn viel Platz ist dort nicht mehr. In der Mitte läuft das Schmutzwasser und rechts teilen sich die Strom- und Wasserzuleitung die Einfahrt. Das Regenwasser kann also nur noch links verlaufen und so hatten die Menschen vom Straßenbau das auch gesehen und dort den Anschluss gelegt.

Alle Wege führen zum Abfluss

Nun bleibt nur noch die Frage ob ich vom Ablauf das Rohr schräge oder abgeknickt verlaufen lasse. Das ist keine Frage der Optik, sondern ob ich noch ein weiteres Rohr in den Garten legen werde oder nicht. Da ich mit der einen Variante aber "nur" die Hälfte des Regenwassers abfangen würde erübrigt sich die Frage im Nachhinein. Danke fürs Zuhören %-) .

Markierungen für Regenwasserablauf

  1. Kommentare

    Bisher keine Kommentare.
    Schreib' doch einen :-)

* wird nicht veröffentlicht