24

Jul

2012

Das große Maurerfinale


24.07.2012, 28°C, sonnig


Ich erinnere mich noch dunkel daran wie ich im Herbst 2008 die ersten Lehmsteine vermauerte und Stunden – nein Tage – für die kleinsten Gefache brauchte. Mein Lehmmörtel war zu dünnflüssig, vermutlich zu dick aufgetragen, die Wand musste ständig wieder in der Senkrechten korrigiert werden und ich hatte obendrein noch angst die Lehmsteine zu fest aneinander zu drücken. Das ist sehr lange her.

Wieviel ich dazugelernt habe wurde mir heute wieder klar, als ich in Rekordzeit die vier im Obergeschoss verbliebenen Fachwerk-Dreiecke ausmauerte und anschließend noch einige Lücken verfüllte.

Liebe Mitstreiter und Mitverzweifler glaubt mir: Es ist alles eine Frage der Übung also nicht verzagen, sondern einfach weiter üben!

Fachwerk Dreieck im Schlafzimmer mit Lehmsteinen und Lehmmörtel zugemauert

Fachwerk Dreieck im Keanus Zimmer mit Lehmsteinen und Lehmmörtel zugemauert

Fachwerk Dreieck mit Lehmsteinen und Lehmmörtel zugemauert

Der Druchbruch in der Lehmwand ist verschlossen

Nachdem ich dann diese letzte Lücke verschlossen hatte war es Zeit für mich das Thema Lehmsteine Mauern vorerst ad acta zu legen. Auf dem Dachboden schlummert noch eine Palette Grünlinge (Leichtlehmsteine im 2DF Format) und auf dem Hof steht noch ein Sack mit Lehmmauermörtel von Claytec. Im nächsten Jahr finde ich dann hoffentlich die Zeit die Sauna im Obergeschoss zu mauern aber bis dahin betrachte ich meine Maurerkarriere als beendet und ich weine nicht unbedingt darum :-) .

Dieser Lehmwand Durchbruch wird gleich verschlossen

Lehmputz umschaufeln

Wie ich vor Kurzem berichtete muss ein neuer Ablauf für das Regenwasser her. Dummerweise steht aber einer der Bigbags mit Mineral 16 (Lehmoberputz) direkt vor dem jetzigen Ablauf den ich zum zukünftigen Ablauf umbauen möchte. Der musste also weg und so begann eine schöne Schaufel- und Hack-Partie an diesem sonnigen Tag.

Lehmputz von Claytec wird umgeschaufelt

Die obersten ⅔ des Beutels konnten noch gut abgetragen werden, doch darunter war der Lehm über die Jahre (ich kaufte diesen Beutel bereits 2008) sehr fest geworden und konnte nur noch mit der Spitzhacke abgetrennt werden. Ich glaube ich werde die Rüttelplatte bemühen müssen um diese Brocken für die Putzmaschine aufzubereiten.

Verhärteter Lehmputz Claytec Mineral20 Mineral16

Wie der Lehmputz trocknet

Dank des angenehmen Wetterumschwungs dieses vollkommen verregneten Sommers kommt die Trocknung der Lehmwände gut voran. Während im Büro und Hobbyzimmer bereits die zweite Schicht durchtrocknet, ist es im restlichen Erdgeschoss noch die erste aber beide trocknen ähnlich gut durch und das ist wichtig, damit die nächste Schicht aufgetragen werden kann.

Der Lehmputz im Büro trocknet gut

Der Lehmputz im Büro und Hobbyzimmer trocknet gut

Der Lehmputz in der Küche zeigt Trocknungserscheinungen

Besonders überrascht hat mich die Geschwindigkeit mit welcher der Lehm im Gäste-WC durchtrocknet, denn in diesem kleinen Raum kommt nicht soviel Luft durch wie im restlichen Haus – dachte ich zumindest.

Im Gäste WC trocknet der Lehmputz erstaunlich gut

Die Schwalben

Gelegentlich berichte ich von den Schwalben am Haus. In diesem Jahr wurden nur zwei Nester belegt (es hingen mal 5 bis 6) aber immerhin ist die zweite Brut schon durch. Ich hoffe, dass sie keine dritte starten, denn sonst könnte es wieder knapp werden wie vor zwei Jahren, als es plötzlich sehr kalt wurde und begann zu regnen.

Dieser Vogel ist nun kurz davor seinen ersten Flug zu bestreiten und obwohl die anderen bereits auffordernd umherfliegen, traut er sich scheinbar noch nicht. Viel Glück kleine Schwalbe :-) .

Die Brut wird bald flügge

  1. Kommentare
    1. mama · 14.08.2012 · 14:47

      Swallows prefer outbuildings which provide dark ledges and nooks and crannies for nesting. These are cosy in cold weather and cool when it is hot. Swallows can enter a building through a very small hole and need very little light. Brightly lit nest sites are most at risk from predators. To help them to nest in a garage or outhouse: •Make a small opening, minimum 50 mm high and 70 mm wide, under the garage or barn eaves or leave a window or door open •Fix a nest platform where you would like them to nest, high in the building, out of the reach of cats •Make a platform from four flat pieces of wood, or by fixing a sawdust and cement or papier-mache cup to a wooden backing plate. •Put a plastic bag below the nest to catch droppings •Block off sites where you dont want the birds to nest, for example by attaching polythene to a beam, then to the roof and back to the beam again •If the weather becomes very hot, place an old carpet or blanket on the outside of the roof above the nest and soak with water regularly. Just a couple of buckets of bathwater on such fabric will take several hours to dry and helps keep the temperature down inside.

* wird nicht veröffentlicht