15

Jul

2012

Putzleisten statt Lehmputz


15.07.2012, 20°C, durchwachsen, teils sonnig


Es ist ausgesprochen einfach zwei Leisten in Flucht zu bringen, man muss halt nur aufpassen, dass der Abstand zur dahinter liegenden Lehmwand bzw. dem Fachwerk einigermaßen gleich bleibt. Komplizierter wird es bei drei Leisten und wie ich gestern bereits berichtete, bin ich wieder auf die Idee mit der Maurerschnur gekommen. Doch dazu später mehr.

Die ersten Putzleisten an Lehmwänden

Die meisten Wände zwischen Wohnzimmer, Flur und Küche bleiben offen. Wenn nicht komplett, dann zumindest der obere Teil des Fachwerks. Die einzige Ausnahme hierzu bildet die Wand unmittelbar neben der Eingangstür und dem Hausanschlusskasten. An der Wohnzimmerseite werden jeweils zwei Unterputzdosen für die Regelthermostaten der Wandheizung und zwei für Lichtschalter untergebracht.

Jetzt kommt das eigentliche Problem: Da die Lehmwände unterschiedlich stark sind, bzw. manche dieser Dosen auf dem Fachwerk montiert werden und andere auf der Lehmwand, gibt es hier nicht den Luxus einer gleichmäßen Tiefe wie bei den Außenwänden, welche ja bereits "vereinheitlicht" wurden.

Unterputzdosen aufgefüttert neben Putzleisten

Also mussten diverse kleine Helferlein her um die Unterputzdosen anzuheben und dann auch noch anzuwinkeln, da selbstverständlich alle Holzbalken und Lehmwände irgendwie uneben sind.

Holzkeil gleicht Unterputzdose aus

Holzplättchen hebt Unterputzdose an

Wie klein die Holzkeile und Unterlegplättchen waren, kann man gut auf dem unteren Bild erkennen. Sie haben ja lediglich die Aufgabe die Unterputzdosen in einer gewissen Position zu halten, bis der Lehm drum herum getrocknet ist, dann erfüllen sie keinen strukturellen Zweck mehr.

Kleine Holzhilfen zum Ausgleich von Unterputzdosen Schalterdosen

Die lange Flurwand auf einer Geraden

Jetzt kommen wir endlich zur Maurerschnur :-) .

Als damals die Außenwände verputzt wurden spannte ich eine Maurerschnur um die Wand daran auszurichten. Ich spannte sie am Boden, aus Gründen die mir nicht mehr einfallen wollen. Dieses Mal stellte sich heraus, dass es besonders praktisch ist die Schnur mittig zu spannen und daran die am weitesten herausragende Stelle der Wand zu ermitteln.

Maurerschnur bestimmt Höhe der Putzleisten

Sobald die gefunden ist, kann die Schnur festgemacht werden und die mittigen Klötzchen zugesägt werden. Sind die Distanzklötzchen alle mit den Leisten befestigt, kann jede Leiste einzeln in Lot gebracht werden – jeweils mit einem Klötzchen oben und einem unten an der Leiste.

Die mittleren Holzklötzchen sind angebracht

Vorausgesetzt man arbeitet sorgfältig, dann bekommt man anschließend eine Reihe von Putzleisten, die auch über längere Strecke hinweg allesamt entlang einer Linie verlaufen. Das funktioniert tatsächlich ;-) . Organisiert man die Arbeit und verteilt die Aufgaben schlau, so können effektiv zwei Leute gleichzeitig arbeiten und schnell Fortschritt machen.

Alle Putzleisten auf der Lehmwand sind ausgerichtet

Putzleisten im Gäste-WC

Als krönender Abschluss heute wurden noch die Putzleisten an den Innenwänden des Gäste-WCs angebracht. Am meisten hat der enge Raum die Arbeit ausgebremst aber letztendlich haben wir auch diesen Abschnitt geschafft, gleichwohl hier die ausgleichenden Klötzchen mitunter abenteuerlich lang waren (80mm). Ich ziehe ernsthaft in Erwägung noch eine Lehmwand (hochkant gemauert) an der Innenwand hoch zu ziehen, damit nicht so unglaublich viel Lehm aufgebracht werden muss.

Putzleisten an der historischen Lehmwand im Gäste WC

Putzleisten an der noch nicht trockenen Lehmwand im Gäste WC

Der Lehmputz im Büro / Hobbyzimmer

Derweilen ist eine Woche vergangen und es wird auch mal wieder Zeit einen Blick auf den ersten Lehmputz auf den Wandheizungs-Rohren im Büro / Hobbyzimmer zu werfen.

In den vergangenen Tagen war das Wetter nicht besonders gut, doch dank der guten Luftbewegung (Fenster stehen weit offen) konnte der Lehm trotz des verregneten Sommers ordentlich trocknen. Hier und dort sind noch große dunkle Flächen aber nichts was nach nicht trocknen wollendem Lehm aussieht.

Auch die Zimmer Ecken trocknen langsam

Wie immer sind es die Ecken und die Bereiche direkt an den Putzleisten, die sich am Längsten Zeit lassen. Auch um die Unterzüge herum trocknet es nicht so schnell wie auf der langen Wandstrecke aber das war zu erwarten.

Der erste Lehmputz trocknet gut

Nicht überall trocknet der Lehm gleichmässig

  1. Kommentare
    1. mama · 19.07.2012 · 14:26

      glad you leave some open plan space because looking at those spacers makes me think: how much space will there be once you have closed everything up? It all looks incredibly neat!!

* wird nicht veröffentlicht