14

Aug

2011

Lehmboden im Badezimmer


14.08.2011, 21°C, regnerisch


Nach der Lehm-Minenarbeit gestern hatten wir genug Rohmaterial vorrätig um ein weiteres - das mit Abstand größte - Zimmer mit einem Lehmboden zu versehen. Das zukünftige Badezimmer hat dekadente 25m2 und wollte auch dementsprechen viel Lehm aufnehmen.

Insgesamt flossen hier drei Bigbags an Lehm in den Bodenaufbau. Eine Menge, die wir nur knapp vorrätig hatten, wie sich herausstellte…

Das Badezimmer hat einen Lehmboden

Lehmboden im Badezimmer

Feuchte Lehmreste

Nur knapp deshalb, weil die letzten Bigbags einfach zu feucht waren für die PFT. Das waren die letzten Überbleibsel von der ursprünglichen Lehmsiebung vor einigen Wochen und die hatten zu viel Regen abbekommen.

Wir sind fast Lehmbeutel frei

Der Bigbag mit Lehm ist leider recht feucht

Steine für die Innenwände

In unserem Lehmzimmer lagert, neben einem üppigen Lehmfundus noch eine Heerschaar an Lehmsteinen der alten Bauart. Sofern möglich haben wir diese allesamt aufbewahrt und sogar schon eine Hauswand damit zugemauert.

Da die Kinder stets nach körperlicher Auslastung lechzen, machte ich den beiden Jungs das Angebot, dass sie für jeden, von Lehmmörtel bereinigten, ganzen Stein der säuberlich auf Palette gestapelt wird, von mir 10 ¢ erhalten. Nicole wähnte schon unser Baudarlehen dahinfliessen und die Kinder waren begeistert. Selten habe ich für so lange Zeit so ruhige Kinder gehabt!

Am Ende habe ich für zwei Stunden Ruhe und 40 brauchbare Steine €4,00 zahlen müssen - das ist besser als jedes Aktienpaket :-D .

Die Lehmsteine der Kinder

  1. Kommentare
    1. Mama · 17.08.2011 · 14:50

      Euer Badezimmer hat die richtige Groesse!!!

* wird nicht veröffentlicht