07

Jun

2011

Treppendurchgang


07.06.2011, 23°C und schwül


Als wir, vergangene Tage, die letzten Auflagehölzer seitlich der Deckenbalken angebracht hatten fiel auf, dass ja noch irgendwo der Treppenaufgang hin muss. Obwohl der Ort eigentlich schon ausgemacht war - wir drehen die Treppe um, damit sie zum Garten zeigt - blieb noch die Frage der Konstruktion. Nach etwas Überlegung kam mir der Plan für eine herrlich aufwendige Konstruktion, die eigentlich sehr simpel aussieht. Doch der Teufel der steckt im nicht ganz lotgerecht angebrachten Deckenbalken und überhaupt dem nicht ganz verdrehungsfreien Holz :-) .

Schlüssel und Schloss

Anfang und Ende des Treppendurchgangs ins OG sollten durch die gleiche Stärke Holz wie die der Deckenbalken erstellt werden, damit die Optik passt und kein Zweifel ob der Solidität aufkommen möge. Da ich seitlich der Deckenbalken - in einem Anflug des Übereifers - aber schon die Auflagehölzer für die Deckenschalung angebracht hatte, musste der Balken, den ich einhängen wollte, an zwei Stellen ausgeklinkt werden.

KVH Deckenbalken angeschnitten

Damit der Balken nicht wandern kann

Der "fertige" Balken sah dann aus wie auf den Bildern unten. Ich brauche ca. 45 Minuten so einen Balken herzustellen und nochmal genau so lange ihn anzupassen.

Der Deckenbalken Schlüssel

Der fertige Zuschnitt

Deckenbalken ausklinken und Abschlussbalken einhängen

Das hört sich so schön einfach an, aber lasst euch gesagt sein, dass es sich hier um intensivste Anpassungsarbeit handelt. Ich war jedenfalls heilfroh, dass ich ordentliche Beitel zur Seite hatte. Immerhin sollte der Balken sowohl auf dem Deckenbalken, als auch auf dem Auflageholz darunter aufliegen.

Der Deckenbalken wird ausgeklinkt

Letztendlich haben Holz, Stahl und ich uns letztendlich doch einigen können und so hing endlich der erste Abschlussbalken des Treppendurchgangs im Balkenwerk der Decke.

Der erste Durchgangsbalken

Der komplette Treppendurchgang

Wie es so ist, konnte ich beim zweiten Deckenbalken etwas an Tempo zulegen, dank gemachter Erfahrung. So schaffte ich es immerhin beiden Balken einhängen zu können. Kleine Anpassungen werden sicherlich noch nötig sein, aber das ist zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht genau vorherzusehen - daher erstmal Finger weg!

Der Treppendurchgang von oben

Der Treppendurchgang von unten

  1. Kommentare

    Bisher keine Kommentare.
    Schreib' doch einen :-)

* wird nicht veröffentlicht