02

Jun

2011

Alle Deckenbalken haben Auflagehölzer


02.06.2011, 24°C


Endlich sind alle Deckenbalken mit Auflagehölzer versehen worden. Wie immer, kommt mit der Übung auch die Geschwindigkeit und so haben Nicole und ich heute gemeinsam das letzte Drittel der Hämmerarbeiten erledigen können. Wir bedanken uns an dieser Stelle bei unseren sehr geduldigen Nachbarn :-) .

Auflagehölzer an den Deckenbalken des Flurs

Wie letztens geschrieben, mussten die Hölzer im hinteren Bereich des Hauses um 10 bis 15cm verlängert werden, obwohl es noch vollkommen unklar ist ob dort jemals ein Teil der Deckenschalung drauf ruhen wird. Jedenfalls liegt diese Verlängerung im nicht sichtbaren Bereich und stellte somit keine große Anforderung an Schönheit sondern nur Funktionalität.

Alle Auflagehölzer wurden verlängert

Hölzerne Verlängerung am unsichtbaren Ende

Deckenbalken im Büro

Deckenbalken im Flur

Deckenbalken in der Küche

Deckenbalken in Nicoles Zimmer

Deckenbalken Küche Flur

Putzspritze, Wurfsieb und Leichtbaugerüst

Beim ersten Putzdurchgang in diesem Jahr ist der Absperrhahn von der (schon etwas betagten) Putzspritze abhanden gekommen und ich war dazu gezwungen, stets einen 9mm Maulschlüssel mitzuführen um die Druckluftdüse ausschalten zu können. Hinzu kam, dass selbst wenn die Maschine ausgeschaltet war, der Druck im Putzschlauch dazu geführt hat, dass stets aus der Spritze Lehm "herausspuckte". Das hat mich dann dazu bewegt eine neue Putzspritze mit eigenem Absperrhahn zu besorgen. Jetzt kann der Mörtelschlauch direkt abgesperrt werden, unabhängig von der Luftzufuhr.

Bei der alten Spritze war es so, dass innerhalb des Rohrs der Putz durch ein, mittels Luft, verjüngbares Rohr gedrückt wurde. Wenn die Luft nicht mehr entweichen konnte (weil der Hahn zugedreht war), versperrte sie somit dem Lehmputz den Weg nach draussen. Bei unserer alten Spritze klappte das aber leider nicht mehr so richtig. Das neue System ist "primitiver" aber dafür auch wesentlich günstiger und hoffentlich genauso effektiv.

Neue Putzspritze neben alter Putzspritze

Da ein bekannter Baumarkt mit Abneigung gegen Rabatte auf Tiernahrung und neuerdings Pflanzen, gerade 25% auf eine kreative Selektion an Geräten anbot, fiel die Entscheidung leicht gleich ein Wurfsieb zum Filtern des gerüttelten Altlehms zu besorgen. Wir sind noch nicht überzeugt, dass das Sieb die richtige Wahl war aber irgendwo müssen wir mit den Versuchen ja anfangen …

Wurfsieb lieblos verzinkt

Für die Abschlussarbeiten an den Deckenbalken heute haben wir es auch endlich geschafft das zweite von zwei Leichtbaugerüsten aufzustellen, welche uns vor einigen Monaten großzügigerweise geschenkt wurden. Damit ging das Arbeiten zu zweit gleich viel besser.

Zwei Leichtbaugerüste

  1. Kommentare
    1. Ole · 03.06.2011 · 23:52

      @Dirk: Das wird schon noch alles bei euch. Ihr habt ja auch gerade erst angefangen! Die Leichtbaugerüste sind wirklich genau das: Leicht. Ein ordentliches Gerüst bietet natürlich viel mehr obwohl ich den Preis schon recht stolz finde. Unsere Gerüste gabs mal in der Metro zum Angebotspreis (ich glaube weniger als 100 Euro/Stk).

    2. Dirk · 02.06.2011 · 23:58

      'Hochachtung! Was Ihr da alles zusammenbaut, zurechttüftelt, graderückt - dagegen sehen wir mit unserem Ruinchen echt blass aus! Das mit den Leichtbaugerüsten schaut gut aus, hast Du genauere Details zu den Teilen? (Wir würden aber auch nehmen, falls noch irgendwo eins zu vergeben ist

* wird nicht veröffentlicht