15

Sep

2010

Die Arbeit der Zimmerleute


15.09.2010


Gestern und heute waren die Zimmerleute bei uns um ein paar übriggebliebene Kleinigkeiten zu erledigen. Es mussten noch einige Riegel gesetzt und Fensterumrahmungen gebaut werden, damit wir die Außenwand nun endgültig zumachen können.

Die Hausrückseite ist jetzt vollständig für den Fenstereinnau vorbereitet

Die morsche Ecke

Beim letzten Besuch bereits, war das morsche Rehm in Moriens Zimmer ins Auge gefallen. Es gab einiges Hin- und Her wie das am Besten zu handhaben sei aber letztendlich habe ich mich für die "richtige" Variante entschieden: Stück rausnehmen und ein neues einsetzen, bitte. Unser Haus ist schon bastelig genug - da sollte es doch zumindest aus anständigen Holzverbindungen bestehen.

Der Deckenbalken in Moriens Zimmer musste noch repariert werden

Und hier wurde der Deckenbalken ersetzt

Die Verbindung von der Dachfette zum Seitenschweller fehlte vorher und jetzt auch noch

Oben ist zu sehen, dass die Verbindung zur Dachfette nicht mehr besteht. Zwischen der Dachfette und dem Rehm (neu) sollte eigentlich noch der seitliche Deckenbalken liegen, doch den hat es auch erwischt. Da sich der allerdings im Bereich des Dachbodens befindet, haben wir das für ein anderes Mal gelassen. Die Last wird auf genügend andere Balken verteilt.

Dieses Stück Deckenbalken wurde in Moriens Zimmer ersetzt

Die letzte Schornsteinflickerei

Meine Arbeit heute bestand in dem sorgfältigen ausschneiden und abfräsen einer Unebenheit im Schornstein, damit die Stelle neu verputzt werden kann. Das war ziemlich staubig :-) . Das Ergebnis lässt sich aber sehen - jetzt können wir am Wochenende Putz draufsprühen.

So gross war die Lücke am Schornstein vorher

Nach den Mauerarbeiten war die Lücke im Schornstein verschlossen

  1. Kommentare

    Bisher keine Kommentare.
    Schreib' doch einen :-)

* wird nicht veröffentlicht