23

Aug

2010

Leichte Mauerarbeiten am Schornstein


23.08.2010


Nach einer Woche auf dem Sofa, mit hochgelegtem Fuß, begannen die Hummeln in meinem Mors wieder ordentlich zu surren. Klar, die Woche hatte ich mit Papierkram und Telefonaten vertrieben und insofern war es keine Verschwendete Zeit gewesen. Auch die Ruhe hatte mir sehr gut getan und meinem Körper die nötige Zeit gegeben sich einigermaßen zu erholen.

Es wurde also Zeit die Baustelle zu besuchen und Pläne zu schmieden bzw. mit Nicoles Hilfe das eine oder andere anzupacken. Angepackt hat eher Nicole als ich (mit Krücken geht das halt nicht) aber ich konnte immerhin ein wenig mitwirken, wenn auch nur mit Ideen.

Nicole schaffte auf der Rückseite und bereitete alles vor

Schamottemörtel

Ich hatte vor ca. einer Woche im Internet Schamottemörtel bestellt (und gleich per PayPal bezahlt) aber bislang noch keine Rückmeldung erhalten, also kauften Nicole und ich etwas Schamottemörtel im Baumarkt und flickten mit dieser äußerst mickrigen Menge einige, kleinere Löcher im Schornstein. Nicole trug alles für mich an den Schornstein und ich mauerte immerhin zwei halbe Steine auf der vorderen Seite ein, während Nicole auf der Rückseite ebenfalls zwei halbe Steine einsetzte. Dann waren die 5kg Mörtel auch schon aufgebraucht. Das ganze dauerte etwa eine Stunde und dann fühlte ich mich auch gleich wieder matt. Es ist nicht einfach auf einer Baustelle mit Krücken umherzuwandern wegen der vielen Hindernisse.

Allerdings konnten wir nun abschätzen wie viel Schamottemörtel für die restlichen Flickarbeiten nötig sein wird und wussten, dass die im Internet bestellte Menge (25kg) viel zu wenig sein würde. Glücklicherweise hat Nicole im Baumarkt 10kg-Säcke gefunden, die mit €1,55/kg recht nahe am Preis des 25kg Sacks (€1,52) aus dem Internet sind. Fakt ist, wir hätten gleich 75kg online bestellen sollen, denn diese Menge geht schnell weg. Zu spät, lesson learned, ab in die Erfahrungskiste damit ;-) .

So sieht die Vorderseite des Schornsteins mittlerweile aus

Mein Beitrag ist klein

  1. Kommentare

    Bisher keine Kommentare.
    Schreib' doch einen :-)

* wird nicht veröffentlicht