09

Aug

2010

Die letzten Schalungsbretter


09.08.2010, 20°C, bewölkt aber trocken


Streng genommen sind es die letzten Schalungsbretter einer Sauberkeitsschicht, denn zum Verputzen der Schornsteine und der Wände werden noch einige Schalungsbretter benötigt.

Die Leisten markieren die Oberkante der Sauberkeitsschicht

Ein kurzer Tripp in den Baumarkt hat ergeben, dass der Versuch 9+cm Wand durch verputzen auszugleichen nur mit hohem Aufwand zu bewerkstelligen ist. Ok, soweit verstanden und die Alternative? Ein dutzend toller Verblendplatten, Putzträgerplatten und sonstigem Schnickschnack. Das werde ich mir wohl noch einmal durch den Kopf gehen lassen - schließlich hat niemand gesagt, dass es unmöglich sei …

Die Dachlatten sind in Waage und verlaufen nahezu parallel

Es ist also bei dem Aufstellen der ausnivellierten Verschalungsbretter für die Sauberkeitsschicht geblieben. Das übliche Spiel von Pflöcke anspitzen und in den Boden rammen, um daran ein paar Dachlatten mithilfe des Akkuschraubers und der Wasserwaage gerade zu befestigen.

Die gesamte Sauberkeitsschicht dürfte schnell gegossen sein

  1. Kommentare
    1. Ole · 10.08.2010 · 09:20

      'Oh, ich Trottel habe vergessen den Kontext zu setzen

    2. Dirk · 09.08.2010 · 23:30

      ... die 9cm müsst Ihr wirklich auf ganzer Fläche ausgleichen? (Ok, wir können da noch nicht mitreden, wir müssen von unseren Wänden erst mal den lockeren Putz runtermachen...) Die Wand etwas schief lassen ist vermutlich keine Option?

* wird nicht veröffentlicht