21

Jul

2010

Schilfrohrmatten


21.07.2010, 32°C


Am Montag bekam ich von Amazon eine E-Mail, die Schilfrohrmatte (120x600cm) wäre nicht mehr lieferbar und meine Bestellung sei storniert. Ich solle mir doch bitte ein alternatives Produkt aussuchen. Gesagt, getan. Neue Matte bestellt mit den Maßen 180x600cm.

Gestern erhielt ich dann auch gleich die Versandbestätigung und rechnete heute bereits mit der Ankunft. Als ich aber nach Hause kam, wurde ich von zwei Paketen überrascht. Nicht nur hatte die 120x600cm, sondern auch gleich die neue 180x600cm Schilfrohrmatte ihren Weg zu uns gefunden. Na gut, dann werde ich wohl erstmal genug haben von dem Zeug ;-) .

Unglaublich aber wahr unmengen an Schilfrohrmatten sind angekommen

Auf den ersten Blick macht die Verarbeitung einen guten Eindruck. Beide Matten kommen aus dem Hause Brema (noch nie gehört, aber das Produktblatt ließ sich gut lesen). Die einzelnen Schilfrohre sind im Abstand von 10cm mit Kunststoffummanteltem Draht verwoben und müssten sich somit perfekt als Putzträger auf den Holzbalken machen. Wir dürfen gespannt sein, denn kommendes Wochenende wird wieder Lehm gespritzt.

Jetzt muss nur noch Nicole daran denken, den Elektrotacker aus Hamburg mitzubringen :-) .

Schilfrohrmatte vom Hersteller Brema alle 10cm mit Kunststoffummantelten Draht verbunden

Ansonsten trieb ich mich noch ein wenig in fremden Baumärkten umher und fand dabei eine erstaunlich günstige Quelle für Nägel in 4x120mm - die Sorte benutzen wir nämlich zwischen den Lehmsteinen beim Zumauern. Habe ich bislang ca. €10,00 gezahlt, so wurden beim Hornbach in Hannover nur ca. €4,00 fällig. Ich räumte erstmal 25kg ab - auch das dürfte einen Augenblick reichen.

  1. Kommentare
    1. Ole · 23.07.2010 · 07:20

      @Dirk: Benutz einen Browser auf Webkit-Basis (Safari/Chrome), dann kannst du das Eingabefeld aufziehen *g*. Vielleicht habe ich demnächst mal wieder etwas Zeit daran zu arbeiten (der Winter kommt bestimmt). Grüße!

    2. Ole · 23.07.2010 · 07:08

      Gnah! Jaaaaaaaaa... Leute :-D

    3. julian · 22.07.2010 · 20:17

      PS: dein Seaside in der Kommentarbox wirft Telnet-Fehlermeldungen. Julian

    4. julian · 22.07.2010 · 20:14

      Sehr schön finde ich "aus dem Hause Berma" und 80 Pixel darunter das Foto der Matten der "Brema"-Matten :) Hat sich der Baumarkt-Besuch neben der Farbwahlbetreuung also doch gelohnt :) Julian

    5. Dirk · 22.07.2010 · 20:01

      ... also wir hätten da noch nen Akkutacker :-) Übrigens: Eure Kommentarbox im Blog finde ich echt fummelig-klein. Und falls da jemand wie ich lange Kommentare schreibt, scrollts ewig. Würds bei Eurem Blog auch klappen, die Kommentare unter die Artikel zuschieben?

* wird nicht veröffentlicht