08

Mai

2010

Lehmbashing


08.05.2010, 12°C, bewölkt aber trocken


Heute wurde die Wand vom Schlafzimmer zum Badezimmer, sowie die Wand vom Flur zum Badezimmer abgerissen. Jetzt steht nur noch eine alte Innenwand, sowie einige Außenwände (größtenteils) nach hinten, zum Garten blickend.

Da heute die Feuerwehrwettkämpfe waren, blieb auch nicht sonderlich viel Zeit um noch Lehm wegzuräumen... dafür haben wir morgen dann noch etwas zu tun. Die Zimmerleute kommen sowieso erst ab Dienstag - es bleibt also noch Zeit unseren Dreck weg zu machen ;-)

An dieser Schornsteinöffnung war mal die Gasheizung angeschlossen

Holzreste aus dem Lehmschlag Flechtwerk

Dort unten wo Nicole fleissig buddelt liegen die Lehmwandreste

Ein Blick durchs Fachwerk von vorne

Ein Blick quer durch das Fachwerk

Der Schornstein wurde wohl nachträglich in das Haus eingebaut, denn obwohl der Schlot senkrecht ist, wurden seitlich die Hohlräume zu den Lehmwänden nach Gutdünken mit Putz und Steinresten aufgefüllt. Sehr abenteuerlich.

Merkwürdige Konstruktion dieser Schornstein

Es gibt noch Mengen abzutransportieren

Teile des herausgerissenen Lehms wird hinten im Garten verteilt, weil wir dort eine Senke haben. Stark verunreinigte Lehmreste (mit Zementputz- oder Ziegelsteinresten) dagegen kommen in den Container.

Teile des Lehmschutts wird mit der Schubkarre im Garten verteilt

Das wird wohl nicht unser letzter Container gewesen sein

  1. Kommentare
    1. Pumuckel · 23.06.2010 · 22:43

      Hallo, fleissige Nicole!!!!

* wird nicht veröffentlicht