10

Okt

2009

Betongießen für das Fundament


10.10.2009


Das Wetter war alles andere als einladend heute - eigentlich nieselte es von morgens bis abends. Während Nicole und ich uns mit dem Anmischen von Beton und Verfüllen der Schalungssteine begnügten, verbrachten die Kinder den halben Tag im Passat und hörten Hörspielkassetten. Hip-Hip-Hurray for the Passat. Am nächsten Tag musste ich den Wagen allerdings von drinnen waschen, weil die beiden mit ihren Lehmschuhen 'fangen' im Auto gespielt haben …

Die Kinder beim schlechten Wetter im Passat

Natürlich mussten wir zu Anfang festellen, daß die unterste Schicht Zementsäcke sich verfestigt hatte; also fuhr ich noch schnell zum Baumarkt 12 Sack Zement besorgen. Die verbleibenden 10 Sack Zement von der Palette können wir dann in den nächsten Container werfen. Ansonsten verlief die gesamte Aktion recht ruhig. Wir mischten an, verfüllten die Schalungssteine, rüttelten den Beton damit die Luftblasen entweichen können und zogen anschließend alles glatt. Fertig.

Geruettelt aber noch nicht glattgezogen

Schalungssteine mit Beton verfuellt

  1. Kommentare

    Bisher keine Kommentare.
    Schreib' doch einen :-)

* wird nicht veröffentlicht