28

Jul

2009

Die Mauer faellt weiter


28.07.2009, sommerlich warm


Dieser Tagebucheintrag wurde nachträglich verfasst - ich bin mir daher nicht mehr sicher, ob wirklich alles stimmt was ich geschrieben habe. Erfinden tue ich aber auch nichts, es kann also höchstens etwas fehlen.

Diese beiden waren lange Zeit unsere Gäste. Das Nest ist am Dach an der Vorderseite des Hauses befestigt.

Die fühlen sich wohl im Nest am Haus

Ansonsten ging es heute weiter mit dem Wandabriss. Wir schafften es bis um die Ecke und mitunter entstanden sehr merkwürdige aber in sich immer noch "stabile" Gebilde.

Seltsame Konstruktionen halten am längsten

Eine Baustütze zwischendurch kann nicht schaden

So ganz geheuer war es uns aber nicht, daher setzten wir noch ein paar Baustützen. Die Staubmaske war beim Abriss pflicht.

Die gesamte Rückwand ist weg

Am Ende des Tages war die gesamte Rückwand des Hauses niedergerissen. Seitlich vom Haus kann man noch das Holzgerüst erkennen, an dem die Eternitschindeln befestigt waren.

  1. Kommentare

    Bisher keine Kommentare.
    Schreib' doch einen :-)

* wird nicht veröffentlicht