27

Jul

2009

And the walls came down!


27.07.2009, sehr warm und trocken


Dieser Tagebucheintrag wurde nachträglich verfasst - ich bin mir daher nicht mehr sicher, ob wirklich alles stimmt was ich geschrieben habe. Erfinden tue ich aber auch nichts, es kann also höchstens etwas fehlen.

Nicoles Zimmer hat schon keine Aussenwand-mehr

Es ist endlich soweit - die Rückwand des Hauses wird heute zum großen Teil fallen. Insgesamt sind es 18m doppelt gemauerte Ziegelwand, die wir in den draussen stehenden 10m3 Container verfrachten werden. Nicole sorgt für Verpflegung und macht sonstige Arbeiten, während Uwe und ich ranklotzen.

Es folgt das Stück vom Esszimmer

Fleissige Helfer beim Boschhammer-quälen

Als wir dann die Verandatür erreichten, war der Tag vorbei (ca. 18h00) und der Körper erschlagen. Wir sind aber weit gekommen und selbst die Tür haben wir noch rausbekommen.

Bis zur Verandatür sind wir gekommen

  1. Kommentare

    Bisher keine Kommentare.
    Schreib' doch einen :-)

* wird nicht veröffentlicht